«DYNOS erhebt dein Rennrad zur Skulptur und das tägliche Rollentraining zum Genuss.»

«DYNOS elevates your racing bike to a sculpture and daily roller training to pure enjoyment.»

DYNOS

Der Sportgerätemarkt bietet bis dato keine ästhetisch attraktiven Rollentrainer für Rennräder. Auch die Handhabung im täglichen Gebrauch lässt bei den meisten Modellen zu wünschen übrig. Diese Lücke schliesst DYNOS.

Das zweiteilige Set bestehend aus Rollentrainer und Vorderradstütze bildet eine funktionale und ästhetische Einheit. Das Produkt animiert dazu, das Rennrad nicht nach jeder Anwendung zu demontieren, sondern zusammen mit DYNOS als Einrichtungsgegenstand zu inszenieren.

Nebst diesen Qualitäten überzeugt der Entwurf durch die hohe Anwenderfreundlichkeit des Hop-On-/Hop-Off-Systems. Das neuartige Konzept erzeugt durch das Körpergewicht des Nutzers automatisch die Verbindung zwischen Rad und Trainingsrolle. Diese lässt sich nach dem Training auf Knopfdruck wieder lösen. Umständliche Hebel und Gewinde gehören der Vergangenheit an.

DYNOS

To date, the sports equipment market has not offered an aesthetically pleasing roller trainer for racing bikes. Most models have room for improvement in daily use handling. DYNOS does address these issues.

The set consisting of a trainer and a front wheel support form a functional and aesthetic unit. The product encourages not to store away the racing bike after every use, but to stage it together with DYNOS as a piece of furniture.

In addition to these qualities, the design impresses with the high user-friendliness provided by the Hop On / Hop Off system. The new concept automatically creates the connection between the bike and the training axis based on the body weight of the user. This is disengaged at the push of a button after training. Inconvenient levers and threads are a thing of the past.

portrait_b_w_v1_web

Samuel Perren
Industrial Design
4. Semester

samuel.perren@gmail.com
LinkedIn